Technik für Umweltschutz - Messen. Regeln. Überwachen.
Funk-Stellantrieb AVD 30
Klima an, Kälte aus, Komfort hoch, Kosten runter



Die neuen kabel- und batterielosen AFRISO Funk-Stellantriebe AVD 30 eignen sich ideal für die Nachrüstung von Heizkörpern und Radiatoren und sind für den Einsatz in Schulen, Behörden und öffentlichen Gebäuden, in denen die Temperatureinstellung nur durch autorisiertes Personal erlaubt ist, geradezu prädestiniert. Die Stellantriebe AVD 30 sind zudem im Rahmen des Förderprogramms "Heizungsoptimierung" als Bestandteil der MSR-Technik förderfähig.
Der neue kabellose bidirektionale Funk-Stellantrieb AVD 30 mit integrierter Frostschutzfunktion, der ebenso auf EnOcean Funkbasis arbeitet, ist ein weiteres neues Mitglied der AFRISO Smart Home Familie. Der Stellantrieb wurde zur kabel- und batterielosen Temperaturregelung einzelner Räume konzipiert und eignet sich ideal für die Nachrüstung von Heizkörpern und Radiatoren. AVD 30 ist für den Einsatz in Schulen, Behörden und öffentlichen Gebäuden, in denen die Temperatureinstellung nur durch autorisiertes Personal erlaubt ist, geradezu prädestiniert. Die Einstellung erfolgt ausschließlich über die AFRISOhome App oder eine zentrale Bedieneinheit. Es empfiehlt sich, die Ist-Temperatur über den externen AFRISO Raumfühler FTM 20 TF zu erfassen.

Der Stellantrieb AVD 30 kommt völlig ohne Batterien aus und nutzt stattdessen die Wärmedifferenz
zwischen Heizkörper und Raum, um die nötige Energie für den Betrieb und die Kommunikation mit
der AFRISO Schaltzentrale (AFRISOhome Gateway) zu gewinnen. Dank eines internen Speichers werden Versorgungsengpässe im Betrieb verhindert. Sollte der Energiespeicher leer sein, öffnet der Stellantrieb das Heizkörperventil auf 50 % und geht in den Ruhezustand. Sobald genügend Heizwasser fließt, startet AVD 30 eigenständig und übernimmt wieder die Raumtemperaturregelung. In wenig beheizten Räumen kann ein Nachladen des Speichers über den integrierten Micro-USB-Anschluss erforderlich sein, der Stellantrieb sendet hierzu rechtzeitig Alarm.

AVD 30 regelt beispielsweise die Raumtemperatur in einem Raum mit Heizkörpern. Hierzu wird die aktuelle Ist-Temperatur im Raum direkt am Stellantrieb oder einem zusätzlichen Raumfühler erfasst.
Die gewünschte Soll-Temperatur kann z. B. über die AFRISOhome App in Kombination mit einem
Gateway eingestellt werden. Alle 10 Minuten wird die Ist- und Soll-Temperatur im AFRISOhome Gateway verglichen und ggf. die nötige Änderung an den Stellantrieb gesendet. Weitere frei konfigurierbare Verknüpfungen im Gateway können zusätzlich in die Regelung mit einbezogen werden (z. B. Temperaturabsenkung bei offenem Fenster oder Abwesenheit). Mit dieser flexiblen und individuellen Steuerung der Raumtemperatur kann neben einer Steigerung des Wohnkomforts auch eine Senkung der Energie- und Betriebskosten erreicht werden.
Weitere Infos unter AFRISO Smart Home